Nachgefragt: Das denken die Ehemaligen

268 0

 

 

 

 

 

 

 

 

Denken Sie doch mal an Ihre Schulzeit zurück. Welche Art von Schüler waren Sie da?

Jenni: Ich würde sagen ich war ein sehr ruhiger Schüler mit Tendenz zum Streber. Nici: Ich war ein bisschen faul, hatte aber trotzdem gute Noten. Und ich denke ich war bei den Lehrern sehr beliebt, weil ich ein Schleimer war. (lacht) Christian: Ich glaube ich war ganz cool und auch ein bisschen frech. (grinst) Bei den Schülern bin ich deshalb gut angekommen.

 

Wenn wir Sie nach dem Abi gefragt hätten, wo Sie sich selbst in 10 Jahren sehen, was hätten Sie da gesagt?

Christin: Ich hätte gesagt, dass ich Multimillionär wäre und ein Haus, einen Mann und Kinder hätte. Geschafft ist bisher leider nur der Teil mit dem Mann. Jenni:Ich war im Biologieleistungskurs, deswegen dachte ich, ich würde Tierarzt oder Psychologe oder so werden. Letztendlich bin ich dann Verkehrsingenieur geworden. Christian:Ich kann mich noch erinnern, dass ich lange Zeit Schauspieler werden wollte, weil mich das Theater spielen begeisterte. Leider hab ich das dann nicht geschafft.

 

Können Sie sich noch an ein tolles Erlebnis aus Ihrer Schulzeit erinnern?

Isabelle: Ich weiß noch, dass ich die Weihnachtskonzerte immer mochte. Das fand ich sehr toll. Nici: Als ich in der 5. Klasse war, kam VIVA und Silbermond hat ein Konzert gegeben. Ich habe sogar eine Unterschrift bekommen! Sophie, Franzi und Karli: Die Englandreise war echt super, da hatten wir viel Spaß. Und die Abschlussfahrt in der 10. Klasse nach Berlin hat viel Spaß gemacht.
Anne: Ich mochte Geo und Mathe bei Herrn Naumann, aber nur seinetwegen. Christine: Leistungskurs Englisch bei Frau Weber fand ich spannend. Peggy: Ich war begeistert von Deutsch, Bio und Astro.

 

Vermissen Sie Ihre Zeit am Cotta?

Alle: Ja sehr!

 

Sonja, Julius, Johanna und Lena

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.