Halloween um die Welt

88 0

Hila au kutibu, dulce o agrio, édes vagy savanyú oder wie bei uns: Süßes oder Saures. Halloween ist, wie ihr alle wisst, ein Fest um die Bösen zu vertreiben. Aber wie feiert man Halloween in anderen Ländern wie in Mexiko oder Irland eigentlich genau? Na, seid ihr schon neugierig?

Mexiko

In Mexiko ist Halloween ein Fest der Verstorbenen. Für Mexikaner ist der Zeitraum vom 31.10 bis zum 2.11. etwas ganz Besonderes. Die Mexikaner sind der festen Überzeugung, dass die Verstorbenen an diesen 3 Tagen auferstehen werden, deren Ankunft wird dementsprechend mit allen Farben angekündigt. Die Toten sollen an die Schönheit, aber auch an die Vergänglichkeit erinnert werden. Damit die Toten sich freuen, wird ein Altar mit vielen Speisen und Süßigkeiten aufgebaut, da sie eine lange Reise aus dem Jenseits hatten. In Mexiko sind Totenköpfe das Markenzeichen von Halloween – ob aus Zucker, Marzipan oder als aufwendige Gesichtsbemalung. In Mexiko gibt es »Dia de los Muertos« (Halloween) schon seit 610.

USA

Da es in den USA keinen Fasching gibt, müssen die Kostüme nicht besonders gruselig aussehen. Für die US-Amerikaner ist es dennoch ein Fest mit besonderer Bedeutung. Es werden Kürbisse ausgehöhlert und damit dekorieren sie die Vorgärten und veranstalten viele Maskenbälle und große Partys. Am großen Tag, dem 31. Oktober, ziehen Kinder als Hexen, Zombies, Mumien oder Kürbisse verkleidet durch den Ort. Wenn die Tür nicht geöffnet wird, gibt es den Spruch »Trick or Treat«. Das heißt so viel wie »Süßes oder Saures.« Was man in den USA beachten sollte ist der Fakt, dass es viel Vandalismus in der Nacht von Halloween gibt.

Österreich

In Österreich ist Halloween ganz anders als in den USA oder Mexiko. Es steht vor allem der Gemeinschaftsaspekt im Vordergrund. Vor allem in Wirtshäusern ist das Spiel »Striezel paschen« beliebt, wo die Spieler um etwas Stollenartiges spielen. Für dieses Spiel gib es keine einheitlichen Spielregeln und der Verlierer bekommt keine Strafe.

Irland

Wenn es um Halloween geht, sind die Iren besonders in Feierlaune. Im Norden Irlands feiert man 4 Tage durch und alles hat beinahe schon Festival-Charakter. Manche Touristen nehmen sich sogar ein Hotelzimmer, um dieses spektakuläre Fest mitzuerleben. Aber aufgepasst: Wenn ihr nicht angemessen gekleidet seid, werdet ihr in den Pubs nicht bedient. Das Feuerwerk am Abschluss ist jedes Jahr besonders gigantisch.


Wie ihr seht, ist Halloween sehr vielseitig. In Deutschland feiert man Halloween ungefähr so wie in den USA. Zum Schluss habe ich mit “COCO – Lebendiger als das Leben” auch noch einen Halloween-Filmtipp für euch. Schaut euch hier am besten die Bewertung unserer Redaktion zu diesem Film an.

Johanna W.

Johanna W.

Johanna ist "ganz nett" und für jeden Spaß zu haben, der die Stimmung auflockert. Außerdem ist sie seit September 2022 dabei ;)

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.