Die Profile- Schwierige Entscheidung

85 0

Viele stehen bald vor der schwierigen Entscheidung der Profilwahl und mit diesem Artikel möchte ich euch die Wahl ein wenig erleichtern und euch einen Einblick in die Profile geben. Und durch uns habt ihr die Möglichkeit, dass eure Fragen die Profillehrer direkt erreichen und Ihr eine Antwort direkt von ihnen bekommen könnt.

Als erstes allgemein über die Profile: Von der 8ten bis zur 10ten Klasse muss ein Profil gemacht werden (Sprache kann weitergeführt werden). Das Profil kann nicht gewechselt werden und man bekommt zusätzliches Wissen. Die Klasse wird nicht gewechselt, Ihr habt dann einfach alle zur gleichen Zeit Profilunterricht. Und es ist nicht relevant für das Abitur. Kommen wir zu den einzelnen Profilen…

Fangen wir an mit dem Sportprofil

Das Sportprofil hat 5 Schwerpunkte: Trainingswissenschaft, Sportbiologie, Sportmotorik, Sportgeschichte und Biomechanik. Aber Sportprofil heißt nicht einfach nur 2 Stunden mehr Sport… Lasst uns doch die Inhalte der versch. Klassenstufen erkunden.

8 Klasse: Ausdauer, Beweglichkeit                                               

9 Klasse: Olympia, Energie und Koordination 

10. Klasse: Kraft, Schnelligkeit

Machen wir weiter mit dem Naturwissenschaftsprofil (Nawi)

Zu dem Naturwissenschaftlichen Profil gehören Biologie, Chemie, Physik, Geografie und Astronomie. Es gibt verschiedene Lehrer und es ändert sich auch jedes Jahr. Kommen wir auch hier zu den Inhalten der versch. Klassenstufen

8 Klasse: Optik; Feuer und Leben; Technisches zeichnen                                        

9 Klasse: Licht und Farben; Kommunikation; Bionik-Lernen von der Natur                                                

10 Klasse: Astronomie; Messen, Steuern, Regeln; Mensch und Boden; Mensch und Gesundheit                                                                                                                               

Es kommen 2 Stunden des Profils dazu und es werden viele Experimente gemacht. Noch dazu ist es sehr vielfältig und manches ist grundlegend für das Studium.

Last but not least, das Sprachprofil

Zur Auswahl stehen Französisch und Spanisch. In der Woche hat man 3 extra Stunden Sprachunterricht. Es werden keine Klassenarbeiten geschrieben und es kann ab Klasse 11 weitergeführt werden. Aber seid vorsichtig mit der Sprache, denn ihr müsst auch bereit sein neben Englisch und der 2. Fremdsprache noch ein dritte zu erlernen. Für eine Sprache sind 20 ,,Bewerber“ möglich .Es ist auch sehr praktisch, wenn ihr später mal viel reisen wollt. Dazu habt ihr auch keinen Lehrerwechsel und man kann die 2. Fremdsprache abwählen oder wenn Ihr nicht so gut in Naturwissenschaften seid, könnt Ihr auch eine abwählen. Ich hoffe das hilft euch ein wenig.


Quellen: Clara Börner 7/2, Helene Könnecke 7/2
Beitragsbild: https://pixabay.com/images/id-5665869/ [abgerufen am 8.12.2021, 13:50 Uhr]

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.