Neueröffnung der VR-Area in Eppendorf!

99 0

Ab dem 01.05.2023 öffnet die VR-Area in Eppendorf. Ihr fragt euch, was eine VR-Area ist und was man denn da überhaupt machen kann? Dann lest euch diesen Artikel durch und findet es heraus.

Beginnen wir mit der Erklärungen des Begriffs “VR-Area”. VR steht für virtuelle Realität und ist eine vom Computer vorgegaukelte 3D-Welt, welche man mit virtuellen Brillen betreten kann. Diese Brillen können den Träger in eine ganz andere Welt bringen. Man kann dann Wettkämpfe gegeneinander führen, als Team etwas aufbauen oder in gemütliche Farmspiele spielen. Also, wie lässt sich dieses in einen großen Raum packen? Ganz einfach: In der virtuellen Arena Eppendorf könnt ihr mit Freunden oder mit der Familie ein ganz neues Abenteuer genießen.

Im Folgenden präsentiere ich euch mögliche Spielvarianten, Öffnungszeiten und Preise.

Spielvarianten

Zero Gravity Tennis…
…ist ein elektronisches Sportspiel, bei dem man zu Zweit gegeneinander spielen muss. Dabei versucht man, einen virtuellen Ball mit einem Schläger in das Tor des Gegners zu schießen. Während das Spieles kommt man richtig ins Schwitzen.

Im Wild West…
…spielen 2 Teams mit je 2 Spielern in verschiedenen In- & Outdoor-Szenerien wie richtige Cowboys und Indianer gegeneinander.

Snow Battle…
…ist ein Spiel für die ganze Familie, bei dem sich groß und klein gegenseitig mit Schneebällen abschießen können und sich in einen Schneetraum bringen.

Paintball…
…ist ein virtuelles Spiel mit vielen kreativen und farbenfrohen Hindernissen, ebenfalls für die ganze Familie.

In Mini Block Towers…
…werdet ihr auf Spielzeuggröße geschrumpft und wohnt in einem Lego-Turm, welchen ihr während des Spieles verteidigen müsst.

Laser Tag…
…ist das handelsübliche virtuelle Spiel, bei dem ihr actiongeladen durch verwinkelte Gänge schleichen müsst und euch mit Laserwaffen abschießen solltet.

Öffnungszeiten

Die virtuelle Arena ist von Montag bis Sonntag 10:00 Uhr bis 22:00 Uhr geöffnet, jedoch muss man vorher übers Internet auf der Webseite reservieren.

Preise

Die Kosten der virtuellen Arena sind absteigend, je nachdem wie viele Personen mitkommen.
Hier ist mal eine Liste:

2 Personen: 35 EUR pro Person
3 Personen: 30 EUR pro Person
4 Personen: 25 EUR pro Person
5 Personen: 20 EUR pro Person
6 Personen: 18 EUR pro Person
7 Personen: 17 EUR pro Person
8 Personen: 16 EUR pro Person

Schnupperticket: 15 EUR pro Person

DERZEIT GIBT ES EINEN 30% ERÖFFNUNGSRABATT

Sonstiges

Wenn ihr die virtuelle Arena besucht, könnt ihr zwischen den vielen Spielvarianten wechseln und auch während eures Besuchs mehrfach tauschen. Alle Spiele sind ab 7 Jahren und gewaltfrei, jedoch muss immer ein Erwachsener dabei sein. Ein Termin kann jede Stunde für eine Stunde gebesucht werden.

Eventraum Tenne

Über der virtuellen Arena befindet sich der Eventraum Tenne, welcher eine perfekter Eventraum für 45 Personen im kleinen und großen Kreis sein kann. Es ist möglich, den Raum für den privaten und gewerblichen Gebrauch zu nutzen und auch dafür passend zu dekorieren. Der Veranstalter kann auch Essenslieferdienste oder ähnliches kontaktieren, sodass eure Party perfekt wird.

Interview

Um euch weitere Einblicke zu bieten, habe ich den Inhaber Sven Kleeberger Anfang Juni ein paar Fragen über seine Arena gestellt, welche ihr im folgenden Teil sehen könnt.

Wie sind Sie auf die Idee gekommen, die Virtual Arena zu bauen?
Ich hatte vor dem Bau keine Vorstellung, was ich bauen könnte, jedoch war ich mir sicher, dass ich etwas Neues bauen möchte, um Leute zu begeistern und keine Konkurrenz.

Warum haben Sie sich dazu entschieden, diese in Eppendorf zu bauen?
Eppendorf liegt sehr zentral und ich habe dort eine große Immobilie gefunden, die sich für eine solche Arena perfekt anbietet. Außerdem befindet es sich genau neben einem Hotel, was die VR-Area zum perfekten Ausflugsort macht.

Was wollen Sie mit der Virtual Arena erreichen?
Ich will einen neuen Trend kreieren und eine neue Freizeitgestaltung für die ganze Familie aufbauen.

Haben Sie vor, noch mehr Arenen zu bauen? – Wie viele und wo?
Ich will noch eine in Chemnitz und eine Dresden aufbauen. Jedoch sollen diese größer sein.

Sonstiges

Falls ihr mehr über die virtuelle Arena erfahren wollt, dann schaut doch mal hier vorbei.

Ich selbst war auch schon mit Freunden und mit meiner Familie in der Virtual Arena und war sehr positiv überrascht, wie viel Spaß es dort macht und wie lustig es ist, mit den anderen Mitspielern zusammen zu spielen. Außerdem gibt es super Mitarbeiter, die einen sehr schnell in die Technik einweisen und auch weitere Tipps geben.

Ein kleiner negativer Punkt in der Arena, ist die Möglichkeit in einer großen Gruppe sich zu setzten und mal kurz durch zu schnaufen.

Zusammenfassend kann man sagen, dass ein Besuch in der virtuellen Arena ein tolles Erlebnis wäre und etwas für die ganze Familie ist.

Andy

Andy

Andy ist einer der vielen Autoren aus dem CottaConnect-Team und seit dem 09.09.2022 dabei. Seine Spezialität besteht darin, faszinierende, interessante und außergewöhnliche Artikel zu schreiben und zu gestalten.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.